RWK Oberfrankenliga 18/19 Luftpistole 27.01.2019

By | 30. Januar 2019

Am Sonntag, den 27. Januar fand in Coburg der 4. Wettkampftag der Luftpistolen Oberfrankenliga statt. Wir traten hier gegen die Gastgeber SG Coburg und den SV Creidlitz an.

Im ersten Wettkampf des Tages ging es gegen die SG Coburg. Thomas Bursian startete an Position eins gegen Georg Schlenzig. Am Ende hieß es 359:368 für den Coburger. Auch an Position 2 ging der Punkt nach Coburg. Marianne Maier musste sich hier gegen Peter Schubart mit 352:358 Ringen geschlagen geben. Auch Günter Präcklein, der 344 Ringe schoss, verlor seinen Punkt an Olaf Blasberg der 349 Ringe schoss. Werner Schwarz beendete seinen Durchgang mit 354 Ringen und holte damit seinen Einzelpunkt gegen Manfred Gildner. Mit 329:345 ging der letzte Punkt ebenfalls nach Coburg. Hier schoss Reinhard Maier gegen Arpad von Schalscha-Ehrenfeld. Endstand der Begegnung 1:4 für Coburg.

Mit 358 Ringen ging Thomas Bursian in den zweiten Wettkampf des Tages gegen den SV Creidlitz. Er hatte Georgios Karanikas zum Gegner und musste sich durch die sehr starken 370 Ringen geschlagen geben. Marianne Maier ging mit 352 Ringen aus dem Stand die zum Punktgewinn gegen Holger Morgner mit 344 Ringen reichten. An dritter Position ging der Punkt wieder nach Creidlitz. Günter Präcklein unterlag Sabina Lachner mit 347:352 Ringen. Mit 349:318 Ringen entschied Werner Schwarz sein Duell gegen Julia Schulz für Löhlitz. An Position 5 schoss Reinhard Maier gegen Oliver Schulz. Mit 334:322 gewann Reinhard das Duell und sicherte den dritten Einzelpunkt für Löhlitz. So gewannen wir den zweiten Wettkampf des Tages mit 3:2 gegen den SV Creidlitz.

Nach nun 8 geschossenen Wettkämpfen stehen wir mit 12:4 Mannschaftspunkten und 22:18 Einzelpunkten auf dem 2. Platz der Oberfrankenliga. Thomas Bursian steht in der Einzelwertung der Oberfrankenliga nun auf dem 3. Platz mit 359,13 Ringen.  Am 10. Februar schießen wir den nächsten Wettkampf auf der Schießanlage in Pettstadt. Dort geht es dann gegen Pettstadt und Schwabachtal Hetzles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.