RWK Oberfrankenliga Luftgewehr 19/20 03.11.2019

By | 5. November 2019

Am 3. November 2019 startete unsere 1. LG-Mannschaft in die neue Rundenwettkampf-Saison 2019/2020. Zum ersten Wettkampftag ging es nach Coburg, wo wir gegen die Mannschaften HSSV Hof und SG Geroldsgrün schossen. Hier mussten wir auf Johannes Graf verzichten, der durch Andreas Graf ersetzt wurde.

Im ersten Wettkampf der Saison gegen die HSSV Hof setzte sich Marco Zahn mit 389:388 gegen Marina Reimann durch und konnte an Position 1 den ersten Punkt auf unsere Seite ziehen. An zweiter Position schoss Wolfgang Grau gegen Nicole Kormann. Hier reichte es am Ende nicht für den Punktgewinn. Die Paarung endete mit 378:375 für Hof. Auch an Position drei ließen und die Hofer mit Thomas Rupprecht, der 379 Ringe schoss, keine Chance. Andreas Graf der am Ende auf 369 Ringe kam, konnte hier den Punkt nicht halten. Ähnlich knapp wie schon auf Position eins ging es auf Position vier und fünf zu. Christoph Maier setzte sich gegen Markus Klier am Ende mit 374:373 Ringen durch. Auch Stefan Pleithner machte es bis zum letzten Schuss spannend. Mit einer 10 beendete er seinen Wettkampf und gewann dadurch auch seine Paarung gegen Theo Wolfrum mit einem Ring Vorsprung und 364:363. Am Ende eines wirklich knappen Wettkampfes konnten wir aber die Punkte nach Löhlitz holen und gewannen mit 3:2 gegen die HSSV Hof.

Im nächsten Durchgang kam nun die SG Geroldsgrün. Marco Zahn steigerte sich nochmals zum ersten Durchgang und schoss sehr gute 390 Ringe die gegen Joachim Matthes, der 381 Ringe schoss, auch zum Punktgewinn reichten. Mit elf Ringen Unterschied ging die Paarung an Position zwei deutlich an Geroldsgrün. Bianca Thiem-Imhof ließ Wolfgang Grau mit 388:377 keine Chance. Deutlich knapper ging es an den Positionen drei und vier zu. Andreas Graf schoss 379 Ringe und musste sich Markus Lischke, der 382 Ringe erreichte, geschlagen geben. Auch Christoph Maier zog gegen Alexander Hermann am Ende mit 378:381 den Kürzeren. Stefan Pleithner sicherte sich an Position fünf gegen Michaela Fumy noch den zweiten Einzelpunkt. Die Paarung endete mit 379:372. Somit ging der zweite Wettkampf gegen Geroldsgrün mit 3:2 verloren.

Nach dem ersten Wettkampftag stehen wir damit mit 2:2 Mannschaftspunkten und 5:5 Einzelpunkten auf dem 6. Platz der Luftgewehr Oberfrankenliga. Der nächste Wettkampf findet am Sonntag dem 17. November 2019 in Speichersdorf statt. Hier treffen wir dann auf die Mannschaften vom FSV Schnabelwaid und der zweiten Mannschaft der SG Coburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.