RWK Oberfrankenliga Luftgewehr19/20 17.11.2019

By | 19. November 2019

Am Sonntag, den 17. November 2019 ging es für unsere erste Luftgewehr-Mannschaft zum zweiten Wettkampftag der Oberfrankenliga nach Speichersdorf. In unserem ersten Wettkampf ging es gegen die zweite Mannschaft der SG Coburg. Am Nachmittag schossen wir gegen die erste Mannschaft vom FSV Schnabelwaid.

Gegen die SG Coburg startete Marco Zahn auf Position eins mit soliden 385 Ringen, die allerdings gegen 391 Ringe von Katharina Stang nicht reichten. An Position zwei ging Johannes Graf an den Start gegen Markus Schramm. Hier ließ uns der Coburger mit 373:385 keine Chance. Wolfgang Grau startete mit 386 Ringen in den Tag und gewann seinen Durchgang gegen Céline Stichert, die mit 378 Ringen aus dem Stand ging. Mit 374:380 musste sich Christoph Maier dem Coburger Florian Zosig geschlagen geben und auch diesen Punkt Coburg überlassen. Deutlich ging es an Position fünf zu. Hier konnte Stefan Pleithner mit 388 zu 368 gegen Sahi Khader gewinnen und noch einen Einzelpunkt für Löhlitz sichern. Somit verloren wir den ersten Wettkampf des Tages gegen die SG Coburg 2 mit 3:2.

Im nächsten Durchgang gegen die FSV Schnabelwaid beendete Marco Zahn seinen Durchgang an Position eins mit 385 Ringen gegen Ronja Just die 383 Ringe erreichte. Hier fiel die Entscheidung erst auf den letzten Schüssen. Eine deutliche Angelegenheit wurde es an Position 2. Sandra Inzelsberger von Schnabelwaid lies Johannes Graf überhaupt keine Chance und gewann mit starken 391:369 Ringen. Wolfgang Grau erzielte wie im ersten Durchgang des Tages gute 386 Ringe und holte damit auch seinen Einzelpunkt gegen Yannik Just der 383 Ringe schoss. Trotz einer Steigerung auf 378 Ringe musste Christoph Maier seinen Punkt an Christopher Herlitz abgeben, der seinen Wettkampf mit 387 Ringen beendete. Mit 380 Ringen beendete Stefan Pleithner seinen zweiten Wettkampf des Tages und sicherte damit gegen Timo Hemm, der 373 Ringe schoss,  den dritten Einzelpunkt für Löhlitz. Mit 3:2 gewannen wir den Wettkampf gegen die Schützen vom FSV Schnabelwaid.

Alle Ergebnisse und Tabellen findet Ihr auch unter der Rubrik Rundenwettkämpfe und der jeweiligen Mannschaft.

Aktuell stehen wir mit einem komplett ausgeglichenen Punktekonto von 4:4 Mannschaftspunkten und 10:10 Einzelpunkten auf dem 5. Platz der Luftgewehr-Oberfrankenliga. Der nächste Wettkampf findet am Samstag, den 30. November 2019 auf der Schießanlage in Speichersdorf statt. Dort schießen wir dann gegen die zweite Mannschaft der SG Bad Berneck und dem SV Frohsinn Leupoldsgrün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.