RWK Oberfrankenliga 18/19 Luftgewehr 08.12.2018

Von | 10. Dezember 2018

Am 8. Dezember schoss unsere erste LG-Mannschaft Ihren bereits 4. Wettkampftag der Oberfrankenliga in Lichtenfels. Gegen die HSSV Hof und SG Ludwigsstadt mussten wir allerdings auf unsere beiden Stammschützen Johannes Graf und Christoph Maier verzichten. Für die beiden kamen Julia Spessert und Elke Zahn zum Einsatz.

Im ersten Wettkampf des Tages traten wir gegen die HSSV Hof an. Am Position 1 musste sich Marco Zahn gegen Marina Mäusbacher mit 383:388 geschlagen geben. Auch auf Position 2 musste sich Wolfgang Grau gegen Nicole Kormann geschlagen geben. Hier stand es 378:381 für Hof. Stefan Pleithner kam in seinem Durchgang gegen Laura-Michelle Anlauft überhaupt nicht rein. Mit 368:376 musste er sich hier geschlagen geben und seinen Punkt hergeben. Julia Spessert beendete Ihre 40 Schuss mit 370 Ringen. Thomas Rupprecht legte hier noch 6 Ringe darauf und gewann mit 376 Ringen. 366:373 hieß es am im Duell Elke Zahn gegen Domenic Schulz. Somit blieben wir im Wettkampf gegen Hof ohne Einzelpunkt und verloren mit 0:5.

Am Nachmittag ging es dann gegen sie SG Ludwigsstadt. Hier schoss Marco Zahn an Position 1 384 Ringe und konnte seinen Durchgang mit einem Ring gegen Lina-Marie Harnisch (383 Ringe) gewinnen. Wolfgang Grau und Stefan Pleithner schossen beide in Ihrem Duell 381 Ringe. Diese sollten aber beide Male nicht zum Punktgewinn reichen da Annika Welsch und Christoph Methfessel beide Ihre Serien mit 387 Ringen beendeten. Julia Spessert legte zum Vormittag auch noch einmal 5 Ringe drauf und schoss 375 Ringe. Mit 379 Ringen ging Steve Hofmann aus dem Stand und holte damit den Punkt für Ludwigsstadt. Auch auf Position 5 mussten wir den Punkt abgeben. Hier standen sich Elke Zahn und Martin Florian gegenüber. Am Ende stand es 343:383 für Florian.

Nach nun 8 geschossenen Wettkämpfen stehen wir noch immer auf einen direkten Abstiegsplatz mit 4:12 Mannschaftspunkten und 10:30 Einzelpunkten.

Der nächste Wettkampf findet bereits am 16. Dezember 2018 statt. Dann schießen wir in Pettstadt gegen die Mannschaften aus Neudrossenfeld und Schnabelwaid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.