RWK Oberfrankenliga Luftpistole19/20 19.01.20

Von | 20. Januar 2020

SV Tell Löhlitz Tabellenführer der Luftpistolen Oberfankenliga!!!

Am Sonntag den 19. Januar 2020 ging es für unsere erste Luftpistolen-Mannschaft nach Pettstadt zum 4. Wettkampftag der Oberfrankenliga. Geschossen wurde gegen die Vereine aus Rehau und Pettstadt. Auf Günter Präcklein mussten wir an diesen Wettkampftag verzichten. Für ihn kam Stefan Pleithner zu seinem ersten Oberfrankenliga-Einsatz.

Zu Beginn des Tages ging es gegen die SG Rehau. Thomas Bursian startete an Position eins und schoss hier solide 359 Ringe. Diese reichten allerdings gegen den in der Einzelwertung führenden Philipp Kaiser nicht. Er beendete seinen Wettkampf mit starken 371 Ringen. Mit 351:349 Ringen setzte sich Marianne Maier am Ende gegen Heiko Ruf relativ knapp durch. Noch spannender machte es Werner Schwarz auf Position drei. Mit drei 10ern auf den letzten vier Schuss sicherte er sich mit einem Ring Vorsprung und 348:347 gegen Dragan Griebel den Einzelpunkt für Löhlitz. Ersatzschütze Stefan Pleithner startete an Position vier und hatte hier mit seinem Kontrahenten Günter Ernst kein Problem Die Paarung endete mit 340:297 für Stefan. Auch Reinhard Maier hatte am Ende ein Polster von 20 Ringen Vorsprung. Er gewann seinen Wettkampf gegen Alex Ninos mit 340:320 Ringen. Somit steht hier am Ende des Wettkampfes ein 4:1 für Löhlitz auf dem Papier.

Nach der mittäglichen Stärkung schossen wir gegen den Gastgeber, den Freihandschützen aus Pettstadt. Mit 365 Ringen ging Thomas Bursian aus dem Wettkampf und setzte sich hier auch gegen Christoph Dennerlein, der 349 Ringe schoss, durch. Marianne Maier musste an zweiter Position gegen Sebastian Dennerlein ran. Hier endete die Paarung mit 347:353 mit dem besseren Ende für Marianne. Werner Schwarz musste sich an Position drei am Ende doch geschlagen geben. Sein Gegner Reinhold Hohl schoss zwei Ringe mehr und die Begegnung endete 348:346. An vierter Position trat Stefan Pleithner gegen Josef Merklein an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand Stefan allerdings in die Spur und gewann den Durchgang mit 340:350 Ringen. Mit ebenfalls starken 350 Ringen und Saisonbestleistung beendete  Reinhard Maier seinen Wettkampf und holte so seinen Einzelpunkt gegen Ulrich Först, der 335 Ringe schoss. Auch den zweiten Wettkampf des Tages gewannen wir mit 4:1 Einzelpunkten.

Da der SV Creidlitz gegen die SG Münchberg verlor konnten wir an der Tabelle vorbeiziehen und führen im Moment die Oberfrankenliga mit 14:2 Mannschaftspunkten und 28:12 Einzelpunkten an.

Der nächste Wettkampf  findet dann am 9. Februar 2020 auf der Schießanlage in Coburg statt. Dort treten wir dann gegen den SV Creidlitz und dem FSV Bad Staffelstein an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.